Freiheit ist etwas schwer zu greifen. Sind wir wirklich frei? Sicherlich befinden wir uns alle in gewissen Zwängen, deshalb wird es wohl nie die absolute Freiheit geben. Wir können jedoch durchaus viel tun, um unsere und die Freiheit anderer zu vergrößern. Dazu ein paar Anregungen:

Wir können uns politisch engagieren. Beispielsweise in politischen Gremien, in Menschenrechtsorganisationen wie amnesty international, terre de femmes, Reporter ohne Grenzen…

Aber auch der Tierschutz hat das Ziel, die Freiheit der Tiere zu respektieren. Ist es gerechtfertigt, Tiere einzusperren und wenn, wann und wie? Auch hier können wir uns engagieren.

Selbst in unseren persönlichen Bereichen stellt sich immer wieder die Frage nach der Freiheit. Beispielsweise kann auch die Schulpflicht als eine Einschränkung der Freiheit empfunden werden. Es gibt viele Gesetze, die unser Zusammenleben regeln, aber auch unsere persönliche Freiheit einschränken. Immer wieder sollten wir uns fragen, ob dieses Verhältnis noch passend ist.

Letzten Endes ist auch unser Empfinden der Freiheit von Bedeutung. Hast du dich schon gefragt, wann du dich wirklich frei gefühlt hast und was du dafür tust, dass dies öfters vorkommt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.