Sind Wünsche wirklich wichtig? Vielleicht können wir ja auch ohne Wünsche glücklich leben. Wir versuchen einmal, die Pro-Contra-Auflistung:

Wünsche sind wirklich wichtig – Pro Wünsche

  • Ohne Wünsche sind wir ziellos
  • Wünsche motivieren mich zur Aktivität
  • Wünsche können ein wichtiger Teil einer Persönlichkeit sein
  • Ohne Wünsche wären viele Vorhaben der Menschen missglückt
  • Wunschlos ist doch auch langweilig

Wünsche werden überschätzt, sie führen nicht zur Zufriedenheit – Contra Wünsche

  • Wünsche fördern eine Abhängigkeit von Vorstellungen
  • Wünsche verhindern, dass wir annehmen, was ist
  • es heißt doch wunschlos glücklich und nicht voller Wünsche glücklich
  • es ist möglich, auch ohne Wünsche glücklich zu sein
  • vielleicht ist das wunschlose Leben auch eine Form der Erfüllung

Auswertung:

Es kommt wahrscheinlich auf die Wünsche an und die Haltung, die ich zum Leben habe. Wenn ich meine, mein Glück nur in der Erfüllung von Wünschen zu finden, könnte tatsächlich eine Abhängigkeit mich lähmen und dazu führen, dass ich die wichtigen Dinge des Lebens vernachlässige. Wenn ich allerdings alle Wünsche vermeide, könnte es zur Passivität und Ertragen führen. Wahrscheinlich, ist wie so oft, das Mittelmaß, die Mitte zwischen Wünschen und Annahme oder Gelassenheit das Schönste (ich sage hier ausdrücklich das Schönste und nicht das Beste!). Also überlegt euch, was ihr euch wünscht. Vielleicht ist es hilfreich dabei darauf zu schauen, was ihr braucht. Oft ist es viel besser auf das zu achten, was ich brauche, als auf das, was ich mir wünsche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.